HINWEIS: TotoMaxII wird nicht mehr weiterentwickelt, weil es jetzt TotoMaxIII gibt. Der Datenservice wird noch eine Zeitlang angeboten.                   
 Inzwischen ist TotoMaxIII voll einsatzfähig!
TotoMaxIII ist wesentlich leistungsstärker, einfacher zu bedienen und sogar günstiger!!! [Details]

Totosoftware "TotoMax II" - ab (M)edium-Version

Abb.: Totoprogramm "TotoMax2"

Tipp-Prognose aufgrund "Prozentwerte"

Die Prognose aufgrund von Prozentwerten können gegenüber den amtlichen Tendenzen aufgrund der 10-fach höheren Quersumme viel feiner dosiert werden.

Bis Sommer 2005 wurden in der Zeitschrift "Tipp Mit" prozentuale Einschätzungen ("Banktendenz-Barometer") veröffentlicht, ebenso wie die Expertentipps von 21 Sportzeitschriften. Damals haben wir diese Werte wöchentlich neben den Tendenzen mitgeliefert. Heutzutage sind die "prozentualen Einschätzungen" jedermanns eigene Angelegenheit, wobei es hierfür auch gute Informationsquellen gibt.

Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Spielplan mit Prognose lt. den prozentualen Einschätzungen

Abb.: Spielplan mit Prognose lt. den prozentualen Einschätzungen


Besonderheiten bei der Eingabe der Prozentwerte

Es können nur die Eingaben für die "1" und für die "0" gemacht werden. Der dritte Wert für die "2" ergibt sich automatisch und wird errechnet, da es in der Quersumme genau 100% geben muss.

Möchte man alle Prozentwerte löschen, genügt der Klick auf eine der Spalten-Überschriften "-1-", "-0-" oder "-2-" (Rahmen mit grauem Hintergrund). Es erscheint eine Sicherheitsabfrage vor dem Löschen. Wenn diese Abfrage bestätigt wird, werden alle Prozentwerte auf "34 - 33 - 33%" zurückgesetzt. Mancher fragt sich evtl., warum nicht 33-34-33 eingesetzt wird? Nun, es ist so, dass aus der Tendenz auch die Grundtipp-Reihenfolge ermittelt wird und die ist standardmäßig 1-0-2 (und nicht 0-1-2, wie es bei der Prozentaufteilung von 33-34-33 der Fall wäre). Außerdem wird damit dem Umstand ein wenig Rechnung getragen, dass Heimsiege häufiger vorkommen als Unentschieden und Gastsiege.


Grenzwerte für die Bestimmung von Überraschungen

Als "Kracher" werden Spielausgänge bezeichnet, die vor Spielbeginn mit max. 25% Wahrscheinlichkeit prognostiziert wurden. Dieser Wert kann hier direkt vorgegeben werden. TotoMax lässt als höchsten "Kracher"-Wert bei Prozentwerten die Zahl 32 zu.

Als "Bombe" werden Spielausgänge bezeichnet, die vor Spielbeginn mit max. 15% Wahrscheinlichkeit prognostiziert wurden. Dieser Wert kann hier direkt vorgegeben werden. TotoMax lässt als höchsten "Bomben"-Wert bei Prozentwerten den "Kracher"-Wert minus 1 zu.

Die Grenzwerte können verändert werden. Wenn man wieder die Standard-Grenzwerte für alle Prognosearten haben möchte, genügt der Klick auf den Schalter "Grenzw.-Standard". Dabei werden auch die Grenzwerte für die Tendenzen und Festquoten zurückgesetzt.



Zurück Weiter Home Diese Seite drucken Zum Bestell-Formular