HINWEIS: TotoMaxII wird nicht mehr weiterentwickelt, weil es jetzt TotoMaxIII gibt. Der Datenservice wird noch eine Zeitlang angeboten.                   
 Inzwischen ist TotoMaxIII voll einsatzfähig!
TotoMaxIII ist wesentlich leistungsstärker, einfacher zu bedienen und sogar günstiger!!! [Details]

Totosoftware "TotoMax II" -  ab (L)arge-Version

Abb.: Totoprogramm "TotoMax2"

Tipp-Prognose aufgrund "Festquoten"

In der Zeitschrift "Tipp Mit", die jeden Dienstag erscheint, werden schon seit Jahr und Tag auf der Seite 5 die Quotex-Zahlen abgebildet. Mit diesen Zahlen war man in der Lage, oft ziemlich genau vorauszuberechnen, welche Quote es aufgrund der Ergebnisreihe geben wird. Seit einiger Zeit bestehen diese Zahlen ausschließlich aus den Festquoten, die Oddset anbietet.


Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Spielplan mit der Prognose lt. den Festquoten
Abb.: Spielplan mit der Prognose lt. den Festquoten

Besonderheiten bei der Eingabe der Festquotenwerte

Eingabewerte unter 1,00 werden auf 1,00 gesetzt, ebenso werden Eingaben über 99,00 auf 99,00 zurückgesetzt.

Möchte man alle Festquoten löschen, genügt der Klick auf eine der Spalten-Überschriften "-1-", "-0-" oder "-2-" (Rahmen mit grauem Hintergrund). Es erscheint eine Sicherheitsabfrage vor dem Löschen. Wenn diese Abfrage bestätigt wird, werden alle Festquoten auf "3,00 - 3,00 - 3,00" zurückgesetzt.


Grenzwerte für die Bestimmung von Überraschungen

Als "Kracher" werden Spielausgänge bezeichnet, die vor Spielbeginn mit max. 25% Wahrscheinlichkeit prognostiziert wurden. Da eine Festquote 1,00 die 100%-ige Wahrscheinlichkeit darstellt, entspricht der Wert 4,00 einer 25%igen Wahrscheinlichkeit (1:25 x 100). Im obigen Beispiel ist aufgrund den hohen Ausschüttungsprozentwerten zu erkennen, dass die Quoten von einer Wettbörse stammen. 96,25% von 4,00 ergibt die Quote von 3,85 und wird deswegen als Grenzwert für "Kracher" eingetragen.

Falls man Oddset-Quoten benützt sollte muss man wissen, dass hier unterschiedlich kalkuliert wird. Andere Buchmacher machen das bestimmt auch. Oddset schon früher schon oft beim Heimsieg und beim Gastsieg nur 75% von der fairen Quote ausbezahlt. Bei "Kracher" wären dann der Grenzwert bei der Eins und der Zwei jew. die Quote 3,00 als Grenzwert einzutragen. Beim Unterschieden werden dagegen 88,89% ausbezahlt. Deswegen ist hier der Grenzwert mit 3,55 höher (4,00 X 88,89 / 100).

Als "Bombe" werden Spielausgänge bezeichnet, die vor Spielbeginn mit max. 15% Wahrscheinlichkeit prognostiziert wurden. Da eine Festquote von 1,00 die 100%-ige Wahrscheinlichkeit darstellt, entspricht eine Festquote von 6,67 einer 25%igen Wahrscheinlichkeit (1 : 15 X 100). Gibt man die Werte aus Wettbörsen ein, liegt man mit dem Wert 6,42 richtig. Das entspricht 96,25% dem fairen 15%-Quotenanteil (6,67).

Weil Oddset beim Heimsieg und beim Gastsieg nur 75% von der fairen Quote ausbezahlt, sinkt der Grenzwert gleichermaßen von 6,67 auf 5,00. Beim Unterschieden werden 88,89% ausbezahlt. Deswegen ist hier der Grenzwert mit 5,90 höher (6,67 x 88,89 :100).


Bewertung nur mit fairen Quoten

Da bekannt ist, wie Oddset normalerweise kalkuliert, kann man leicht die Quoten zurückrechnen, von denen Oddset selbst ausgegangen ist. Die Quoten ohne Lohn des Buchmachers bezeichnet man als die "Fairen Quoten". TotoMax errechnet aufgrund der eingegebenen Quoten im Hintergrund immer gleich die Fairen Quoten. Die Tipp-Prognose wird ausschließlich mit den Fairen Quoten ermitteln, also nicht von den Eingabewerten!

Man könnte die Eingabewerte nur dann anwenden, wenn bei jedem Tippkennzeichen der gleiche Abschlag gemacht werden würde. Beim Spielen einer Dreierkombination erzielt Oddset übrigens genau 50% Gewinn. Errechnen lässt sich das durch die Multiplikation der drei Auszahlungsprozente: 0,75 X 0,8889 x 0,75 = 0,5

WETT-QUOTEN Faire Quoten
Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Spielplan mit den Spielpaarungen Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Festquoten aufgrund der Daten aus BetFair


Generell kann man natürlich auch die Quoten anderer Buchmacher eingeben. Man sollte aber wissen oder herausfinden, wie dieser Buchmacher kalkuliert und dessen Ausschüttungsprozente eintragen, damit man auf die richtigen fairen Quoten schließen kann. Das ist besonders wichtig, wenn man späten den Quotenfilter anwenden möchte.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass Buchmacher ihr Geschäft glänzend verstehen und die Paarungen besonders gründlich analysieren. Deshalb orientiere ich mich bei meiner Tipp-Planaufstellung ausschließlich an dieser Prognoseart.

Änderung der Kalkulationswerte

Jeder Buchmacher hat seine eigenen Kalkulationswerte. Es ist nicht leicht, diese Werte herauszufinden. Auch bei Oddset ist es keineswegs so, dass immer mit den gleichen Abschlägen kalkuliert wird. Z.B. wurde während der Europameisterschaft anders kalkuliert wie bei Bundesliga-Spielen. Und in der Championsleaque wird wiederum anders kalkuliert.

Die Kalkulationswerte findet man heraus, wenn man eine Spielpaarung entdeckt, bei dem der Buchmacher jedes der drei möglichen Ergebnisse gleich hoch bewertet. Eine solche Gelegenheit ist es, wenn eine Paarung auf neutralem Boden stattfindet und die Mannschaften selbst noch gar nicht bekannt sind. Dies war z.B. bei der EM der Fall, dort konnte man die Paarung "1. Halbfinalsieger" gegen "2. Halbfinalsieger" finden. Die Oddset-Quoten waren 2,25 - 2,65 - 2,25. Da Oddset selbst jedes mögliche Ergebnis gleich hoch einschätzen muss, war klar, dass bei dieser Paarung die fairen Quoten 3,00 - 3,00 - 3,00 sein müssen. Jetzt kann man leicht die Kalkulationswerte von Oddset ermitteln!

Wie gesagt, die Kalkulationswerte können variieren. Hierzu ein paar Beispiele


Variante 1 Oddset-Quote Kalkula-tionswert Faire Quote Faire Quote "Kracher" Oddset-Quote "Kracher" Faire Quote "Bombe" Oddset-Quote "Bombe"
Heimsieg 2,25 75,00 3,00 4,00 3,00 6,65 5,00
Unentschieden 2,65 88,89 3,00 4,00 3,55 6,65 5,90
Gastsieg 2,25 75,00 3,00 4,00 3,00 6,65 5,00

Oddset-Paarung: Borussia Dortmund - Bayern München BL am 18.09.2004

Variante 2 Oddset-Quote Kalkulationswert Faire Quote Faire Quote "Kracher" Oddset-Quote "Kracher" Faire Quote "Bombe" Oddset-Quote "Bombe"
Heimsieg 2,30 76,67 3,00 4,00 3,05 6,65 5,10
Unentschieden 2,90 96,67 3,00 4,00 3,85 6,65 6,45
Gastsieg 2,30 76,67 3,00 4,00 3,05 6,65 5,10

Oddset-Paarung: Olympic Lyon - Manchester United CL am 15.09.2004

Variante 3 Oddset-Quote Kalkulationswert Faire Quote Faire Quote "Kracher" Oddset-Quote "Kracher" Faire Quote "Bombe" Oddset-Quote "Bombe"
Heimsieg 2,35 78,33 3,00 4,00 3,15 6,65 5,20
Unentschieden 2,75 91,67 3,00 4,00 3,65 6,65 6,10
Gastsieg 2,35 78,33 3,00 4,00 3,15 6,65 5,20

Zurück Weiter Home Diese Seite drucken Zum Bestell-Formular