HINWEIS: TotoMaxII wird nicht mehr weiterentwickelt, weil es jetzt TotoMaxIII gibt. Der Datenservice wird noch eine Zeitlang angeboten.                   
 Inzwischen ist TotoMaxIII voll einsatzfähig!
TotoMaxIII ist wesentlich leistungsstärker, einfacher zu bedienen und sogar günstiger!!! [Details]

Totosoftware "TotoMax II"- ab (P)rint-Version

Abb.: Totoprogramm "TotoMax2"

Prognose und Grundtipp übertragen

Im Programm "Spielplan/Prognosen" können vier verschiedene Prognosearten für den aktuellen Spielplan eingeben werden. Bei der Aufstellung seines Tipp im Programm "Tipp-Plan/Tipp-Basis" kann sich der Anwender an diesen Prognosen orientieren, den Grundtipp oder die komplette Prognose auf seinen Tipp-Plan übertragen lassen.

In der Fußball-Ergebniswette ist eine gute Prognose die wichtigste Voraussetzung für ein erfolgreiches Abschneiden, denn was nützt das beste System, wenn die Prognose nicht stimmt? TotoMax II unterstützt den Tipper bei diesem wichtigen Punkt dadurch, dass im Programm "Spielplan/Prognosen" Prognosen gespeichert werden können, die aufgrund von verschiedenen Werten erstellt worden sind. Dabei kann es zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen kommen. Welche der Prognose-Arten man letztendlich als Basis für seinen Tipp heranzieht, das ist natürlich jedermanns eigene Entscheidung.

Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Spielplan nach Beendigung des Spieltages

Abb.: Spielplan mit Spielausgang, Quoten und allen Prognose-Daten


Neuer Tipp

Eine Möglichkeit, einen neuen Tipp zu erstellen, ist das Laden eines Kürzungssystems. In diesem Beispiel wurde als erster Schritt auf den Schalter "System laden" geklickt. Danach wurde m Systemauswahlfenster das Profi-System für 5 Zwei- und 5 Dreiwege mit 2. Rang-Garantie ausgewählt. Dadurch wird der Tipp-Plan so wie abgebildet eingesetzt, zuerst Einserbänke, dann die 5 Zweiwege mit 1/0 und und am Ende die Dreiwege 1/0/2.

Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - P2-05-05 wurde geladen

Abb.: Über "System laden" wurde das Profi-System P2-05-05 geladen

Nach dem Laden des Systems wurde der Tipp in der Grundform im Tipp-Plan eingesetzt. Jetzt sollten die Bänke, Zwei- und Dreiwege an die gewünschten Stellen gewechselt werden. Das kann man natürlich manuell vornehmen (siehe "Spiele tauschen") oder aber man überträgt eine ausgesuchte Prognose auf den Tipp. Im aktuellen Spielplan sind vier verschiedene Prognose-Arten hinterlegt. Im Programm Tipp-Plan/Tipp-Basis kann nun durch den Klick auf den jeweiligen Radio-Button die entsprechende Prognose angezeigt werden.

Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Ohne Prognose ist der Grundtipp überall 1-0-2 Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Die Prognose lt. den amtlichen Tendenzen wird angezeigt Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Die Prognose lt. prozentualen Einschätzungen wird angezeigt Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Die Prognose lt. Buchmacherquoten wird angezeigt Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Die Prognose lt. eigenen Einschätzungen wird angezeigt

Abb.: Im Programm "Tipp-Plan / Tipp-Basis" können vier Prognose-Arten (oder keine) angezeigt bzw. ausgewählt werden


Prognose auf Tipp-Plan übertragen

Beispiel: Man möchte die Prognose aufgrund der Festquoten auf den Tipp-Plan übertragen. Dazu wählt man zuerst bei Prognose-Auswahl auf Festquoten und klickt danach auf den Schalter "Progn. auf Tipp-Plan übertragen". Danach sieht der Tipp-Plan wie folgt aus:

Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Die ausgewählte Prognose wird auf den Tipp übertragen

Abb.: Durch den Klick auf "Prognose auf Tipp-Plan übertragen" wurde der Tipp-Plan vollständig an die Prognose angepasst

Die Übertragung dieser Prognose findet in folgender Reihenfolge statt. Zuerst werden die Bänke platziert. Welche Spiele dafür genommen werden richtet sich nach der Reihenfolgen-Nummer (RF) in der Prognose. Hiermit wird die Bankstärke ausgedrückt, die RF 1 ist das Spiel mit dem größten Favoriten, RF 13 ist am ausgeglichensten.

Deshalb werden die drei Bänke in die Spiele 13, 8 und 2 getauscht. Bei Spiel 8 wird eine Zweierbank gesetzt, denn beim Übertragen wird auch der Grundtipp angepasst, und zwar in der Reihenfolge lt. "G-A-Ü". Im Beispiel ist bei der Prognose für das Spiel 8 die Grundtipp-Reihenfolge 2-1-0 angegeben (Bayern ist der Favorit).

Jetzt kommen die Zweiwege dran und zwar lt. RF kommen diese in die Spiele 1, 5, 10, 9 und 7. Im Spiel 7 wird als Zweiweg 2/0 eingesetzt, bei allen anderen sind es 1/0-Zweiwege.

Zuletzt werden die Dreiwege in die Spiele 4, 6, 3, 11 und 12 eingesetzt. Kracher und Bomben werden im Beispiel nicht übertragen, ebenfalls übertragen, in diesem Beispiel kamen die jedoch nicht zum Tragen, denn erst ab 7 Dreiwegen würde der erste der sieben Kracher angewandt werden.

Auch die Prognoseart "keine Prognose", die generell bei einem Tipp voreingestellt ist, hat eine Funktion. Man kann z.B. einen Tipp-Plan wieder verwerfen und in die Ausgangsbasis zurück bringen, so wie er nach "System laden" ausgesehen hat, also zuerst die Bänke, dann Zwei- und Dreiwege und alles in der Grundtipp-Reihenfolge 1-0-2. Dazu wählt man bei Prognose-Auswahl "keine Prognose" und klickt auf "Prognose auf den Tipp-Plan übertragen".


Grundtipp übertragen

Hätte man anstelle auf "Progn. auf Tipp-Plan übertragen" auf "Grundtipp übertragen" geklickt, hätte sich das wie unten dargestellt ausgewirkt. Beim Grundtipp-Übertragen gibt es keine Tauschung der Spiel-Positionen anhand der Bankstärke bzw. RF. Hier wird nur die Grundtipp-Reihenfolge G-A-Ü auf die in den Spielen vorhandenen Tippkennzeichen übertragen. Da diese im Spiel 3 der G-A-Ü "2-1-0" war, wurde die Einserbank durch eine Zweierbank ersetzt.

Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Der Grundtipp der ausgewählten Prognose wird auf den Tipp übertragen

Abb.: Durch den Klick auf "Grundtipp anwenden" wurde der Grundtipp auf den Tipp-Plan übertragen

Natürlich kann man den Tipp-Plan nach dem Übertragen der kompletten Prognose oder des Grundtipps jederzeit wieder manuell verändern.



Zurück Weiter Home PDF Diese Seite drucken Zum Bestell-Formular