HINWEIS: TotoMaxII wird nicht mehr weiterentwickelt, weil es jetzt TotoMaxIII gibt. Der Datenservice wird noch eine Zeitlang angeboten.                   
 Inzwischen ist TotoMaxIII voll einsatzfähig!
TotoMaxIII ist wesentlich leistungsstärker, einfacher zu bedienen und sogar günstiger!!! [Details]

Totosoftware "TotoMax II" - ab (S)mall-Version

Abb.: Totoprogramm "TotoMax2"

Basis-System auswählen und wechseln

Das Basissystem des Tipp-Plans kann mit einem einzigen Mausklick ausgewählt und/oder gewechselt werden. Das ist auch bei bestehenden Tipps möglich, evtl. vorhandene Filterbedingungen bleiben unversehrt erhalten!

Sobald ein neuer Tipp eingeben ist, wird automatisch das Vollsystem als Basissystem voreingestellt. Das kann jederzeit geändert werden, und ist auch bei bestehenden Tipps möglich. Es genügt, indem man auf die Schalter bei "Basissystem" und/oder "Rang-Garantie" klickt. Noch schneller geht es mit einem einzigen Klick auf die Textzeilen in der "System-Info"-Anzeige.

Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Voreinstellung des Vollsystems als System-Basis

Abb.: Bei der Neuanlage eines Tipps wird das Vollsystem als Basissystem voreingestellt.
Im "System-Info"-Fenster wird der Tippreihenbedarf für jedes System angezeigt


Neues Basis-System auswählen

Das Basissystem kann durch den Klick auf "Voll" (=Vollsystem), "Std" (=Standardsystem) oder "Pro" (=Profisystem) gewechselt werden. Im abgebildeten Beispiel handelt es um ein Tipp mit 3 Bänken, 5 Zwei- und 5 Dreiwege (siehe Anzeige "B/Z/D: 3-5-5" oberhalb dem Schalter "Tippreihen erzeugen").

Durch den Klick auf "Voll" wird das Vollsystem auswählt. Ein Vollsystem hat immer die 1. Rang-Garantie. Deshalb wird automatisch auch der Schalter "1.R." bei der Rang-Garantie gesetzt. Im Anzeigefenster "System-Info" wird die Zeile "VS: 7.776" blau unterlegt. Das bedeutet, dass für das Vollsystem bei diesem Tipp 7.776 Tippreihen benötigt werden.

Durch den Klick auf "Std" wird das Standardsystem auswählt. Automatisch wird bei der Rang-Garantie auf "4.R." gewechselt, sofern vorher der 1. Rang ausgewählt war. War dagegen der 2., 3. oder 4. Rang mit einem Profi-System aktiv, wird der Rang nicht gewechselt. Im Anzeigefenster "System-Info" wird die Zeile "S4: 42" blau unterlegt. Das bedeutet, dass das Standardsystem für die 4. Rang-Mindestgarantie bei diesem Tipp-Plan 42 Tippreihen benötigt.

Durch den Klick auf "Pro" wird das Profisystem auswählt. Automatisch wird der Schalter "4.R." für die 4. Rang-Garantie ausgewählt, sofern vorher der 1. Rang ausgewählt war. War dagegen vorher der 2.,3. oder 4. Rang mit dem Standardsystem aktiv, wird der Rang nicht gewechselt. Im Anzeigefenster "System-Info" wird die Zeile "P4: 32" blau unterlegt. Das bedeutet, dass das Profisystem für die 4. Rang-Mindestgarantie bei diesem Tipp-Plan 32 Tippreihen benötigt.


Neue Rang-Garantie auswählen

Wird auf den Schalter "1.R." geklickt, wird automatisch als Basissystem das Vollsystem ausgewählt und im Anzeigefenster "System-Info" wird die Zeile "VS: 7.776" blau unterlegt.

Wird auf den Schalter für den 2. 3. oder 4. Rang geklickt, wird automatisch das Standardsystem als Basissystem ausgewählt, sofern vorher das Vollsystem aktiv war. Ansonsten wird das Basissystem nicht gewechselt.


Schnellauswahl über System-Info

Durch den Klick auf die Textanzeige im Anzeigefenster "System-Info" kann das Basissystem und die Rang-Garantie auf einen Schlag gewechselt werden. Wird z.B. auf den Text "S3: 108" geklickt, wird als Basissystem das Standardsystem mit der 3. Rang-Garantie ausgewählt.

Die System-Info bietet einen schnellen Überblick darüber, wie viele Tippreihen der eingegebene Tipp-Plan ohne Filterungen bei welchem System jeweils benötigt. Wenn auf den Schalter "Tippreihen erzeugen" geklickt wird, verschwindet das "System-Info"-Anzeigefenster und wird durch die Info-Anzeige mit der Anzahl der Tippreihen ersetzt. Man kann aber die System-Info-Anzeige wieder herholen, indem man auf den Text "B/Z/D ....." klickt. Mit einem erneuten Klick wird wieder zur Tippreihen-Anzeige gewechselt.

Durch den Wechsel des Basissystems werden die Filterbedingungen und die Einstellungen in der Rangkürzung übrigens nicht gelöscht!!! Wenn für einen Tipp Filterbedingungen angelegt wurden und das Basissystem wurde gewechselt, werden beim Ausführen der Funktion "Tippreihen erzeugen" alle Filterungen und Rangkürzungen vorgenommen.

Im nachfolgenden Beispiel ist das schön zu erkennen. Für einen gespeicherten Tipp bestehen verschiedene Bedingungen im Tippzeichenfilter. In der Rangkürzung ist die Limitierung auf maximal 48 zu spielende Tippreihen eingestellt, die per Zufallsgenerator aus den nach allen Filtermaßnahmen übrig gebliebenen Tippreihen ausgewählt werden sollen. In der linken Spalte wird angezeigt, auf welche Weise das jeweilige Basissystem ausgewählt wird, in der rechten Spalte wird das Ergebnis angezeigt, wenn mit dem neuen Basissystem die Tippreihen erzeugt wurden:

Anzeige vor "Tippreihen erzeugen"


Anzeige nach "Tippreihen erzeugen"

Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Auswahlmöglichkeiten für das Vollsystem

Abb.: Das Vollsystem für den 1. Rang
mit 7.776 Tippreihen

Das Vollsystem wird ausgewählt indem man mit der Maus auf irgendeinen der beiden Schalter oder auf den Text mit der Tippreihenanzahl klickt:

"Voll" Schalter bei Basis-System oder
"1.R." Schalter bei Rang-Garantie oder
"VS: 7.776" Textanzeige bei System-Info

Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Aufgrund der Rangkürzung bleiben 48 Tippreihen übrig

Abb.: 48 Tippreihen bleiben übrig

Es werden 48 Tippreihen gespielt. Diese wurden aus den 4.801 Tippreihen (7.776 - 2.975), die nach allen Filterungen übrig blieben, im Programm Rangkürzung durch den Zufallsgenerator ausgewählt.


Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Auswahlmöglichkeiten für das Standardsystem mit 2. Rang-Garantie

Abb.: Standardsystem für den 2. Rang
mit 648 Tippreihen

Das Standardsystem mit der Mindestgarantie für den 2. Rang wird ausgewählt indem man auf die beiden Schalter oder auf den Text mit der Tippreihenanzahl klickt:

"Std" + "2.R." Schalter bei Basis-System und

Schalter bei Rang-Garantie oder
"S2: 648" Textanzeige bei System-Info


Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Aufgrund der Rangkürzung bleiben 48 Tippreihen übrig

Abb.: 48 Tippreihen bleiben übrig


Es werden 48 Tippreihen gespielt. Diese wurden aus den 403 Tippreihen, die nach allen Filterungen übrig geblieben waren (648 - 245), in der Rangkürzung durch den Zufallsgenerator ausgewählt.


Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Auswahlmöglichkeiten für das Profisystem mit 2. Rang-Garantie

Abb.: Profisystem für den 2. Rang
mit 624 Tippreihen

Das Profisystem mit der Mindestgarantie für den 2. Rang wird ausgewählt indem man auf die beiden Schalter oder auf den Text mit der Tippreihenanzahl klickt:



"Pro" + "2.R." Schalter bei Basis-System und

Schalter bei Rang-Garantie oder
"P2: 624" Textanzeige bei System-Info


Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Aufgrund der Rangkürzung bleiben 48 Tippreihen übrig

Abb.: 48 Tippreihen bleiben übrig

Es werden 48 Tippreihen gespielt. Diese wurden aus den 390 Tippreihen, die nach allen Filterungen übrig geblieben waren (624 - 234), in der Rangkürzung durch den Zufallsgenerator ausgewählt.


Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Auswahlmöglichkeiten für das Standardsystem mit 3. Rang-Garantie

Abb.: Standardsystem für den 3. Rang
mit 108 Tippreihen

Das Standardsystem mit der Mindestgarantie für den 3. Rang wird ausgewählt indem man auf die beiden Schalter oder auf den Text mit der Tippreihenanzahl klickt:



"Std" Schalter bei Basis-System und
"3.R." Schalter bei Rang-Garantie oder
"S3: 108" Textanzeige bei System-Info


Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Aufgrund der Rangkürzung bleiben 48 Tippreihen übrig

Abb.: 48 Tippreihen bleiben übrig

Es werden 48 Tippreihen gespielt. Diese wurden aus den 60 Tippreihen, die nach allen Filterungen übrig geblieben waren (108 - 48), in der Rangkürzung durch den Zufallsgenerator ausgewählt.


Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Auswahlmöglichkeiten für das Profisystem mit 3. Rang-Garantie

Abb.: Profisystem für den 3. Rang
mit ebenfalls 108 Tippreihen

Das Profisystem mit der Mindestgarantie für den 3. Rang wird ausgewählt indem man auf die beiden Schalter oder auf den Text mit der Tippreihenanzahl klickt:



"Pro" + "3.R." Schalter bei Basis-System und

Schalter bei Rang-Garantie oder
"P3: 108" Textanzeige bei System-Info


Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Aufgrund der Rangkürzung bleiben 48 Tippreihen übrig

Abb.: 48 Tippreihen bleiben übrig

Es werden 48 Tippreihen gespielt. Diese wurden aus den 61 Tippreihen, die nach allen Filterungen übrig geblieben waren (108 - 47), in der Rangkürzung durch den Zufallsgenerator ausgewählt.

Hier sieht man, dass sich das Profi- und das Standardsystem unterscheiden, obwohl beide 108 Tippreihen benötigen.


Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Auswahlmöglichkeiten für das Standardsystem mit 4. Rang-Garantie

Abb.: Standardsystem für den 4. Rang
mit 42 Tippreihen

Das Standardsystem mit der Mindestgarantie für den 4. Rang wird ausgewählt indem man auf die beiden Schalter oder auf den Text mit der Tippreihenanzahl klickt:



"Std" + "4.R." Schalter bei Basis-System und

Schalter bei Rang-Garantie oder
"S4: 42" Textanzeige bei System-Info


Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Aufgrund der Rangkürzung bleiben 16 Tippreihen übrig

Abb.: 16 Tippreihen bleiben übrig

Es werden nur 16 Tippreihen gespielt. Die Begrenzung in der Rangkürzung ist, dass auf maximal 48 Tippreihen gekürzt wird. Nach den Filterungen waren allerdings nur noch 16 Tippreihen übrig, so dass keine Kürzung erforderlich wird.


Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Auswahlmöglichkeiten für das Profisystem mit 4. Rang-Garantie

Abb.: Profisystem für den 4. Rang
mit 32 Tippreihen

Das Profisystem mit der Mindestgarantie für den 4. Rang wird ausgewählt indem man auf die beiden Schalter oder auf den Text mit der Tippreihenanzahl klickt:



"Pro" + "4.R." Schalter bei Basis-System und

Schalter bei Rang-Garantie oder
"P4: 32" Textanzeige bei System-Info




Abb.: Totoprogramm "TotoMax2" - Aufgrund der Rangkürzung bleiben 18 Tippreihen übrig

Abb.: 18 Tippreihen bleiben übrig

Es werden nur 18 Tippreihen gespielt. Die Begrenzung in der Rangkürzung ist, dass auf maximal 48 Tippreihen gekürzt wird. Nach den Filterungen waren allerdings nur noch 18 Tippreihen übrig, so dass keine Kürzung erforderlich wird.

Interessant ist, dass bei der Anwendung des Standardsystems als Basissystem zwei Tippreihen weniger herauskommen, obwohl es ursprünglich zehn Tippreihen mehr hatte als das Profisystem.



Zurück Weiter Home PDF Diese Seite drucken Zum Bestell-Formular