HINWEIS: TotoMaxII wird nicht mehr weiterentwickelt, weil es jetzt TotoMaxIII gibt. Der Datenservice wird noch eine Zeitlang angeboten.                   
 Inzwischen ist TotoMaxIII voll einsatzfähig!
TotoMaxIII ist wesentlich leistungsstärker, einfacher zu bedienen und sogar günstiger!!! [Details]

Totosoftware "TotoMax II"- ab (S)mall-Version

Abb.: Totoprogramm "TotoMax2"

Filter

In der Fußball-Ergebniswette ist eine gute Prognose die wichtigste Voraussetzung für ein erfolgreiches Abschneiden, denn was nützt das beste System, wenn die Prognose nicht stimmt?

Gute Prognosen mit vielen Bänken und Zweiwegen sind allerdings schwer, deswegen kann man Toto auch mit einer weit gefächerten Prognose (also mit vielen Dreiwegen) spielen und dafür Filter einsetzen, die den Reihenumfang der größeren Basissysteme wieder reduzieren. TotoMax stellt für diesen Zweck umfangreiche Filtermöglichkeiten zur Verfügung.

Ob nun ein Filter sinnvoll ist oder nicht, darum geht es uns nicht. Das ist jedem seine eigene Sache. Wir stehen auf dem Standpunkt: "Wer Erfolg hat, der hat Recht gehabt!"

Wie dem auch sei, Filter sind in jedem Fall ein geeignetes Instrument, um den Reihenumfang zu reduzieren. Und: Stimmt der Tipp-Plan und sind alle Filter richtig, dann verbessern sich die Gewinnchancen erheblich!

Wichtig: Man muss sich aber im Klaren sein, was passieren kann, wenn man Filter auf Kürzungssysteme angewendet! Denn dabei gilt: "Auch wenn alle Filterbedingungen eingetroffen sind, kann die Mindestgarantie nicht aufrechterhalten werden, wenn als Basis ein Garantie-Kürzungssystem verwendet worden ist!" Das geht nur, wenn als Basis das Vollsystem herangezogen wurde.

In TotoMax stehen z.Zt. folgende Filter zur Verfügung:

Tippzeichenfilter

Wie der Name schon sagt, wird aufgrund der Anzahl Vorkommen der Tippzeichen "1", "0", "2" gefiltert. Versionsabhängig können bis zu 20 verschiedene Filterblöcke definiert und jeder separat gefiltert werden:

Abb.: Fußballtoto-Software "TotoMax2" - Tippzeichenfilter

Abb.: Tippzeichenfilter - Grundlage sind die Tippzeichen 1, 0, 2 bzw. 1, X, 2

Grundtippfilter

Hier wird nach den wahrscheinlichsten Spielausgängen gefiltert, also nach Grundtipp, Ausweichtipp und Überraschung. Auch hier können versionsabhängig bis zu 20 verschiedene Filter-Blöcke frei bestimmt werden.

Abb.: Fußballtoto-Software "TotoMax II" - Grundtippfilter

Abb.: Tippzeichenfilter - Grundlage ist die Grundtipp-Reihenfolge, bezeichnet mit G, A, Ü

Weitere Filter werden folgen. Als nächste geplant sind der Quotenfilter und Differenzenfilter.


Betroffen und entfernt (Hinweis: Beispiel muss korrigiert werden)

Abb.: Fußballtoto-Software "TotoMax II" - Filterbedingungen Tippzeichenanzahl

TotoMax stellt versionsabhängig detaillierte Informationen zu den einzelnen Filteraktionen zur Verfügung. Ab der (M)edium-Version wird das Feld "entfernt" angezeigt, ab der (L)arge-Version auch, wie viele Tippreihen im Gesamttipp davon betroffen sind.

Im Feld "Betroffen" wird die Anzahl der Tippreihen angezeigt, die von der gemachten Filter-Angabe im ungefilterten Basistipp enthalten sind. In der Beispielabbildung sind von der Begrenzung auf acht Einser insgesamt 10.212 der 708.588 Tippreihen des Basistipps betroffen. In so vielen Tippreihen befinden sich also neun oder mehr Einser. Im Feld "entfernt" wird angezeigt, wie viele Tippreihen durch die Filter-Angabe nun tatsächlich entfernt worden sind. Da es sich um die aller erste Filterung handelt, die durchgeführt wird, werden auch alle 10.212 Tippreihen entfernt.

Bei der nächsten Filtermaßnahme ändert sich das bereits. Bei der dieser Filterung wird die Anzahl der Nullen auf 2-6 begrenzt. Im ungefilterten Basistipp mit 708.588 Tippreihen befinden sich also insgesamt 118.700 Tippreihen, in denen entweder weniger als zwei oder mehr als sechs Nullen enthalten sind. Tatsächlich wurden aus dem Tipp aber nur 115.738 Tippreihen eliminiert, also 2.962 Tippreihen weniger als betroffen waren. Das ist damit zu erklären, dass diese 2.962 Tippreihen bereits durch die vorangegangene Filterung entfernt worden sind. Es handelt sich also um Tippreihen, in denen mehr als acht Einser aber max. eine Null enthalten ist.

Je mehr man filtert, desto eher kann es auch vorkommen, dass eine Filterung keinen Filtererfolg mehr bewirkt.



Zurück Weiter Home Diese Seite drucken Zum Bestell-Formular