Dank TotoMaxIII !

Abb.: Totoprogramm "TotoMax3"  - Von Profis für Profis

Gewinn in 50/2014 - 12er in Dreizehnerwette

Das war mein eigener Gewinn, den ich mit einem Einsatz von 19,05 Euro beim Spiel mit 13 Dreiwegen erreichen konnte. Hauchdünn bin ich an einem noch höheren Gewinn vorbeigeschrammt. Sekunden vor Abpfiff traf ein Spieler freistehend vor dem halbleeren Tor nicht. Das hätte noch eine um 96.000 Euro höhere Gewinnsumme sein können.

13.12.2014 - MEGA-Zwölfer in der Dreizehnerwette

Dass man selbst mit 13 Dreiwegen in nur 36 Tippreihen Erfolg haben kann, bewies dieser Treffer in der Veranstaltung 50/2014. Möglich wurde die zunächst durch den Verzicht auf Bänke und Zweiwege, denn es kamen rustikale Ergebnisse daher. Anstelle der Bänke wurde mit Gruppenbedingungen gearbeitet, um den Tipp zu formen. Dank der neuen Filter in TotoMax (u.a der Sequenzen- und Wahrscheinlichkeitsfilter), konnte das Basis-System von 59.049 Reihen auf 8.426 Reihen reduziert werden. Der Zwölfer, der sich in den 59.049 Reihen befand, blieb trotz aller Reduktionen hierin erhalten. Den Hauptanteil am Erfolg hatte aber die Zufallskürzung, der es glückte, die Gewinnreihe als eine der 36 gespielten Tippreihen aus dem Pool der 8.426 Tippreihen herauszufischen. Natürlich ist das Glück, aber man sollte bedenken, dass es zwar Zufallskürzung heißt, man diese aber mit einer Optimierung durchführen lassen kann. Dabei wird extrem weitmaschig abgedeckt. Die herausgefischten 36 Tippreihen haben sich in mindestens 4 Positionen untereinander unterschieden. Das sieht man gut an der Gewinnreihe. Die Reihe mit der zweithöchsten Trefferausbeute kam auf 8 Treffer. Danke TotoMax!!!

Abb.: Fußballwetten-Software "TotoMax3" -  Gewinnauswertung

Abb.: Um ein Haar hätte es den Dreizehner mit 118.000 Euro gegeben! Immobile von Borussia Dortmund verpasst kurz vor Abpfiff den Ausgleichstreffer


Wenn man so knapp am Hauptgewinn war, mal man sich natürlich die Szenarien aus, wie es auch hätte sein können. Es gab zwei Mitgewinner, die ebenfalls einen Zwölfer hatten. Wäre der Ausgleich bei Hertha-Dortmund noch gefallen, hätte es sein können, dass ich der alleinige Gewinner dieser 118.000 Euro gewesen wäre. Hätten die beiden anderen auch das Unentschieden in ihren Gewinntipps gehabt, hätten wir alle drei den Dreizehner und die Quote hätte 39.564 Euro betragen. Dass es trotz derselben Anzahl der Gewinner in einem Rang fast das Doppelte gab, liegt an der im Jahr 2013 eingeführten Gewinnausschüttung. Die Verteilung auf die Ränge 1-4 ist seither: 35% - 20% - 20% - 25%. Vor 2013 gab es in jedem Rang genau 25%. Kontroll-Rechnung: Rechnet man 39.564 Euro : 35% x 20%, dann kommt man auf die 22.608 Euro. Erwähnen muss man aber, dass die Ausschüttung von 50% auf 60% aufgestockt wurde! Das war eine sehr lobenswerte Änderung! Dank an die Entscheider bei den Lottogesellschaften!

Abb.: Fußballwetten-Software "TotoMax3" - Gewinneranschreiben von der Lottogesellschaft

Abb.: Es ist von Vorteil, wenn man Toto mit Kundenkarte und hinterlegter Bankverbindung spielt! Das Geld war am Mittwoch bereits auf dem Konto!


Über diesen Treffer wurde auf meinen Seiten schon mehrfach berichtet. Unter anderem sind mehr Details, wie der Treffer erzielt wurde, im Kapitel Tipp-Informationen - Filter-Erfolge ersichtlich. Dort wird es im Rahmen, wie man einen Tipp erstellen kann, als Beispieltipp verwendet. Auch in der 12-seitigen PDF-Kurzbeschreibung gibt es Infos über diesen für den Gewinner (ich!) so erfolgreichen Tipp.
Zurück Weiter Home PDF
Diese Seite drucken Zum Bestell-Formular