Totosoftware "TotoMax III" - ab (F)ree-Version

Abb.: Totoprogramm "TotoMax3"  - Von Profis für Profis

Neuen Tipp anlegen

Die meisten Totospieler gehen bei der Erstellung ihrer Tipps immer gleich oder zumindest ähnlich vor. Aufgrund der umfassenden Voreinstellungs-Möglichkeiten nimmt TotoMax bei der Neuanlage eines Tipps dem Tipper viel Arbeit ab. Im Extremfall genügen die Mausklicks im Menü auf "Neuen Tipp anlegen" und auf die Übernahme des vorgeschlagenen Namens für die Erstellung eines neuen Tipps. Danach steht ein neuer Tipp mit dem aktuellen Spielplan und einem auf die bevorzugte Prognoseart bereits umgestellten Tipp-Plan mit der bevorzugten Konstellation an Bänken, Zwei- und Dreiwegen parat. Natürlich ist auch schon das bevorzugte Basis-System eingesetzt.


Namensvorschlag

Eine gewisse Disziplin bei der Namensvergabe ist dringend zu empfehlen. Es erleichtert das Auffinden von Tipps ungemein. Bewährt hat sich dabei das Voranstellen des aktuellen Jahres und der aktuellen Veranstaltungsnummer. In der deutschen Dreizehnerwette ist das die Veranstaltungswoche. Danach die Initialen und schließlich eine laufende Nummer oder eine kurze Bezeichnung.

Um einen neuen Tipp anzulegen, dafür gibt es zwei Möglichkeiten: Im Menü "Datei" gibt es die Funktion "Neuen Tipp anlegen" (Abb. links oben) und im Tipperstellungsprogramm gibt es den Schalter für Neuanlage (das übliche Symbol mit dem leerem Blatt Papier - Abb. links unten). Nach dem Klick öffnet sich das Windows-Fenster (Abb. rechts), in dem man den Namen der neuen Tippdatei eintragen kann. Der Name wird dabei schon vorgeschlagen und hat in der deutschen Dreizehnerwette den Aufbau "Aktuelles Jahr - Aktuelle Veranstaltungs-Nummer/Woche-Initialen - Laufende Nummer", also beispielsweise "2015-46-RS-001". Natürlich kann man den Vorschlag ignorieren und einen anderen Namen vergeben. Die Dateierweiterung .TIPP sollte man aber nicht eingeben, denn diese wird automatisch angehängt. Es wird geprüft, ob evtl. bereits ein Tipp mit dem angegebenen Namen besteht. Falls ja, wird die Neuanlage abgelehnt und gefragt, ob der bestehende Tipp geöffnet werden soll.

Abb.: Totoprogramm "TotoMax3" - Menü "Datei" - Neuen Tipp anlegen

Abb.: Neuanlage-Möglichkeit im
"Datei"-Menü

Abb.: Totoprogramm "TotoMax3" - Namensvergabe für einen neuen Tipp

Abb.: Eingabe des Namens für den neuen Tipp. Der Name wurde vorgeschlagen und setzt sich zusammen aus dem aktuellen Jahr,
der aktuellen Kalenderwoche, den Initialen des Tippers und einer fortlaufenden dreistelligen Nummer.

Abb.: Totoprogramm "TotoMax3" - Menü "Datei"  - Schalter im Tipperstellungsprogramm

 Abb: Neuanlage-Möglichkeit innerhalb des
Tipp-Erstellungsprogramms

Voreinstellung des Spielplans

Wenn ein neuer Tipp für die Dreizehnerwette erstellt werden soll, wird zuerst geprüft, ob der aktuelle Spielplan vorhanden ist. Falls nicht, wird folgendes Hinweisfenster eingeblendet, mit dem der Download sofort veranlasst werden kann:

Abb.: Totoprogramm "TotoMax3" - Beim neuen Tippanlegen wurde festgestellt, dass der aktuelle Spielplan fehlt

Abb.: Beim Versuch der Neuanlage eines Tipps wurde festgestellt, dass der
aktuelle Spielplan in DE13 noch nicht vorhanden ist und jetzt aus dem Internet geladen werden soll

Bei der Tipp-Erstellung ist es wichtig, dass man die aktuellen Spielpaarungen im Auge hat. Auch wenn man keinen Datenservice gebucht hat, kann man die Spielpläne herunterladen, natürlich mit Einschränkungen gegenüber dem kostenpflichtigen Datenservice. So werden beim aktuellen und Folge-Spielplan nur die zuerst und zuletzt stattfindende Paarung angezeigt. Bei den Prognosen werden die Tendenzen komplett, die Prognosen lt. Buchmacherquoten und prozentualen Einschätzungen jedoch nicht heruntergeladen. Aber: Für die vergangene Veranstaltung wird der Spielplan komplett mit allen Spielpaarungen, den Tor-Ergebnissen, Toto-Kennzeichen und Gewinnquoten heruntergeladen (Ausnahme: keine Prognosen mit Prozentwerten und Buchmacher-Quoten)! Dadurch kann man bequem die Gewinnauswertung seiner Tipps durchführen und sieht bei Treffern gleich, welchen Betrag man gewonnen hat (hoffentlich!).

Abb.: Totoprogramm "TotoMax3" - Die neuen Spielpläne wurden auch bei der Free-Version heruntergeladen

Abb.: Die neuen Spielpläne wurden teilweise mit Einschränkungen heruntergeladen,
sofern kein regulärer Datenservice gebucht war.

Der große Vorteil beim Download ist, dass alle Kopfdaten der Spielpläne schon ausgefüllt sind. Es handelt sich im Wesentlichen um den Veranstaltungsbeginn und -ende. Nur dadurch kann TotoMax verlässlich die Aktualität  bestimmen, ob ein Spielplan abhängig vom Tagesdatum der letzte, aktuelle oder folgende Spielplan ist. Bei der Tipperstellung ist es ungemein wichtig, dass man sieht, auf was man tippt. Weil bei Nichtbestehen eines Datenservices die Paarungen größtenteils fehlen, sollten sie jetzt gleich nach dem Download eintragen.

Bei der Neuanlage eines Tipps wird der aktuelle Spielplan eingesetzt. Ist jedoch der Annahmeschluss schon überschritten, wird der Spielplan für die folgende Veranstaltung eingesetzt, sofern er vorhanden ist. Natürlich kann der Anwender jederzeit einen anderen Spielplan einsetzen, wenn er beispielsweise einen Testtipp für eine vergangene Veranstaltung machen möchte, um zu simulieren, welche Treffer-Erfolge er damit erreichen hätte können. Solche Tests sind übrigens sehr empfehlenswert, denn so kann man auf einfache Weise herausfinden, welche Strategie am erfolgversprechendsten ist!

Abb.: Totoprogramm "TotoMax3" - Neuer Spielplan wurde eingestellt, kann aber ausgetauscht werden

Abb.: Bei der Neuanlage eines Tipps wurde automatisch der aktuelle Spielplan voreingestellt, er kann auf Wunsch natürlich wie folgt ausgetauscht werden:
Nach dem Klick auf "Spielplan" öffnet sich ein Menü mit Auswahlmöglichkeiten. Mit den unteren Menüpunkten können die Spielpläne incl. Prognosen ausgetauscht werden.

Voreinstellung des Tipp-Plans und des Basis-Systems

Für jede Wettart kann in den Anwenderdaten und -Einstellungen hinterlegt werden, wie viele Bänke, Zwei- und Dreiwege man bevorzugt spielt. Mit dieser Konstellation wird der Tipp-Plan bei der Neuanlage bestückt. Aufgrund der in den "Generellen Einstellungen" hinterlegten bevorzugten Prognoseart wird der Tipp-Plan dabei gleich umgestellt.

Abb.: Totoprogramm "TotoMax3" -  Definitionen für die Voreinstellung für einen neuen Tipp-Plan

Abb.: Bei einem neuen Tipp in der deutschen 13er-Wette soll der Tipp-Plan mit
1 Bank, 2 Zwei- und 10 Dreiwegen voreingestellt werden
(Menü "Wettart" - "DE13 - Anwenderdaten- und Einstellungen")

Abb.: Totoprogramm "TotoMax3" -  Definitionen für die Voreinstellung bzgl. Prognoseart

Abb.: Bei einem neuen Tipp soll die Prognoseart für die prozentualen Einschätzung
der Tabelle "A" (Buchmacher-Bestquoten) voreingestellt werden
(Menü "Wettart" - "Generelle Einstellungen")

Beispiel: Der Anwender hat in den Einstellungen zur deutschen Dreizehnerwette  (Menü "Wettart" - "DE13 - Anwenderdaten und -Einstellungen") hinterlegt, dass er bevorzugt Tipps mit einer Bank, zwei Zwei- und zehn Dreiwegen spielt. In den "Generellen Einstellungen" hat er als bevorzugte Prognoseart die prozentualen Einschätzungen aufgrund den Buchmacher-Bestquoten (Tabl. "A") angegeben. Als bevorzugtes Basissystem benützt er das Profisystem mit der 2. Rang-Garantie.

Bei der Neuanlage wird in den Tipp-Plan (intensivgelbe Felder) eine Bank, zwei Zweiwege und zehn Dreiwege eingesetzt. Die Wunschprognose mit den in Prozentwerte umgerechneten Buchmacher-Bestquoten (Tabelle links neben dem Tipp-Plan) wird dabei gleich auf den Tipp-Plan übertragen, so dass die Bank in das Spiel mit dem höchsten Favoriten dieses Spieltags (RF=1) eingesetzt wird. Der erste Zweiweg wird in das Spiel 4 (RF=2) eingesetzt, der zweite Zweiweg wird in das Spiel 13 (RF=3) eingesetzt. Der erste Dreiweg wird in das Spiel 7 (RF=4) eingesetzt, der zweite Dreiweg wird in das Spiel 11 (RF=5), usw., der zehnte Dreiweg wird in das Spiel 5 (RF=13) eingesetzt.

Beim Einsetzen wird auch die Grundtipp-Reihenfolge angepasst. Im Spiel 1 ist lt. der Prognose-Tabelle die Grundtipp-Reihenfolge "102". Weil eine Bank gespielt wird, wird nur das erste Kennzeichen verwendet, in diesem Fall die "1". Im Spiel 1 gibt es also eine Einser-Bank. Kontrollieren lässt sich leicht durch einen Blick in die linksstehende Prognosetabelle. Dort sind die 58% der höchste Wert, der für irgendeinen Spielausgang prognostiziert wird. Bei beiden Zweiwegen wird "10" eingesetzt, da lt. Prognose die "1" und die "0" die höchsten Prozentwerte in diesen Spielen haben. Bei den Dreiwegen erfolgt bei den Spielen 5, 6, 9 und 10 eine Grundtipp-Umstellung. Als Grundtipp-Reihenfolge wird dort "201" eingesetzt, weil in diesen Spielen die Prozentsätze für die "2" die jeweils höchsten Werte lt. Prognosetabelle sind.

Nach der Voreinstellung springt der Cursor in das erste Feld des Tipp-Plans, damit man gleich mit der manuellen Bearbeitung beginnen kann. Es handelt sich ja schließlich um Voreinstellungen. Evtl. möchte man mit mehr oder weniger Bänke, Zwei- oder Dreiwege spielen und/oder man setzt auf andere Spielausgänge als die Prognose vorsieht.

Abb.: Totoprogramm "TotoMax3" -  voreingestellter Tipp-Plan

Abb.: Bei einem neuen Tipp wurden in den Tipp-Plan 1 Bank, 2 Zwei- und 10 Dreiwegen eingesetzt und an die
entsprechenden Stellen lt. Rangfolge (RF) der Prognose "Buchmacher-Bestquoten" positioniert.
Als Basissystem wurde das Profisystem für den 2. Rang voreingestellt.

Zurück Weiter Home PDF Diese Seite drucken Zum Bestell-Formular