Lottosoftware "Merlin" - ab (L)arge-Version

Abb.: Lottoprogramm "Merlin" - Programm für 6aus49 und 6aus45

"Quersummen-Sequenzer"

Dieser neuartige Filter erlaubt den Ausschluss von Tippreihen aufgrund der Quersummen, die aus x-beliebigen 2,3,4,5 oder allen 6 Zahlen einer Tippreihe gebildet werden können.


Abb.: Lottoprogramm "Merlin" - 36 Systemzahlen eines Tipps

Abb.: Die 36 Systemzahlen des Beispiel-Tipps

Beispiel: Ein Tipp besteht aus 36 Zahlen. Die kleinste Quersumme, die aus zwei Zahlen gebildet werden kann, ist 5 (Addition der beiden kleinsten Zahlen des Tipps: 2+3). Die höchste Quersumme, die aus zwei Zahlen gebildet werden kann, ist demnach 97 (Addition der beiden höchsten Zahlen des Tipps 48+49).

Genauso können Quersummen aus 3 x-beliebigen Zahlen des Tipps gebildet werden. Die kleinste Quersumme im Beispieltipp ist 9 (Addition der drei kleinsten Zahlen 2-3-4), die höchste ist 144 (Addition 47+48+49).

Beim Start des Filters werden zunächst alle Bereichsgrenzen für zwei bis sechs Zahlen vorgegeben. Wenn man filtern möchte, gibt man die Grenzwerte an, die mindestens und maximal erreicht werden sollen. Im Beispiel oben wurde der untere Grenzwert bei zwei Zahlen von 5 auf 12 geändert. Das bedeutet, dass alle Tipps gelöscht werden, bei den zwei x-beliebige Zahlen des Tipps eine Quersumme weniger als 12 erreichen. Eine Tippreihe 2, 9,10,44,48,49 wird eliminiert, da die Zahlen 2 und 9 die Quersumme 11 haben und somit außerhalb der gesetzten Bedingungen liegt.

Eine Tippreihe 2,10,11,44,48,49 hingegen bleibt erhalten, da keine Quersumme, die aus zwei x-beliebigen Zahlen gebildet werden kann, unter 12 liegt.

Abb.: Lottoprogramm "Merlin" - Zusatzfilter "Quersummen-Sequenzer"

Abb.: Merlin-Zusatzfilter "Quersummen-Sequenzer"



Zurück Weiter Home Prospekt Diese Seite drucken Zum Bestell-Formular