Lottosoftware "Merlin" - ab (S)mall-Version

Abb.: Lottoprogramm "Merlin" - Programm für 6aus49 und 6aus45

Im- und Export

Merlin bietet eine Im- und Exportmöglichkeit von Tipplisten und Systemen im universellen Textformat an. Exportiert werden können auch die Gewinnzahlen-Dateien.


Import von Tipplisten

Tipps, die im Textformat vorliegen, können nach Merlin als Tippdatei importiert werden. Es kann bestimmt werden, für welche Wettart der Tipp importiert werden soll. Auch der Import als Eigensystem (Auswahl: System-Abwicklung) ist möglich. Dazu müssen in der Textdatei die Systemzahlen von 1 beginnend vorliegen. Merlin ermittelt aufgrund des Inhalts den Namen der Textdatei und speichert es im Systemordner unter \Systeme\Eigene\Bank..."

Merlin erkennt automatisch die unterschiedlichsten Arten der zu importierenden Textdateien hinsichtlich deren Aufbau und Trennzeichen. Es ist also egal, ob die Zahlen durch Komma, Schrägstrich, Tabulator, Semikolon u.a. getrennt sind. Sehr gebräuchlich für eine Tippdatei im Textformat ist folgender Aufbau:

1,2,3,4,5,6
1,3,5,7,8,9
2,4,5,6,7,9
usw.

Abb.: Lottoprogramm "Merlin" - Import von Tipplisten

Abb.: Import von Textdateien nach Merlin als Tippdateien


Import von Systemabwicklungen

In Merlin können auch eigene Systemkonstruktionen benützt werden. Die Eigensysteme können entweder mittels Tipp-/System-Editor manuell erfasst werden oder importiert werden. Dazu muss das System in einem gängigen Textformat vorliegen und folgende Eigenschaften haben: Die Systemzahlen müssen bei 1 beginnen und vollständig bis zur höchsten Systemzahl sein. Werden alle Voraussetzungen erfüllt, werden die Systemabwicklungen im fest vorgegebenen Verzeichnis ...\Merlin\Systeme\Eigene\Bank(0-3)... gespeichert.

Abb.: Lottoprogramm "Merlin" - Import einer System-Abwicklung

Abb.: Importieren einer Systemabwicklung mit Hinweis auf den Speicherort für die Eigensysteme


Export

Merlin bietet sechs verschiedene Möglichkeiten zum Export an. Das ist vor allem für diejenigen interessant, die sich am PC sehr gut auskennen und in der Lage sind, diese Daten auf eine andere Art und Weise weiter zu verarbeiten.

Man kann genau bestimmen, mit welchen Trennzeichen die einzelnen Felder voneinander getrennt werden sollen. Auch die Angaben, ob es eine Kopfzeile (Header) oder eine fortlaufend vorangestellte Zeilennummer gibt, können angegeben werden. Dadurch können fast alle gängigen Formate erstellt werden.

Abb.: Lottoprogramm "Merlin" - Export von Tipplisten oder System-Abwicklungen

Abb.: verschiedene Export-Möglichkeiten für die Konvertierung in das universelle Textformat



Zurück Weiter Home Diese Seite drucken Zum Bestell-Formular