Lottosoftware "Merlin"

Abb.: Lottoprogramm "Merlin" - Programm für 6aus49 und 6aus45

Tipp-/System-Editor

Mit diesem Programmteil kann man sowohl normale Tippreihen als auch System-Konstruktionen eingeben. Auf diese Weise kann man aber auch seine persönlichen Stammtipps speichern. Besonders für System-Tüfftler ist es ein sehr interessantes Programm, da die Verteilung der Kreuzchen gut sichtbar wird und beim Konstruieren hilfreich ist.



Mit dem Tippeditor steht Merlin eine komfortable Eingabemöglichkeit für die Schaffung von individuellen Tipps und Eigensystemen zur Verfügung. Für die Erstellung kann man ganz von vorne mit einem leeren Zustand beginnen. Man kann aber auch eine bereits bestehende Tippliste oder ein beliebiges System laden und es dann nach eigenen Vorstellungen ausbauen, verändern oder verkürzen.

Abb.: Lottoprogramm "Merlin" - Tippeditor

Abb.: Komfortable Bearbeitungsmöglichkeiten sind im Tippeditor für die Erstellung von Tipplisten oder Eigensysteme möglich


Die Zahlen der Tippreihen können sowohl numerisch erfasst werden (links) oder per Mausklick in der Tabelle (rechts) erzeugt werden. Korrespondierend wird beim Eintrag einer Zahl links das Kreuzchen in der rechten Hälfte sichtbar, genauso wird beim Setzen eines Kreuzchens per Mausklick die entsprechende Zahl links eingetragen. Die Zahlenreihen können völlig durcheinander und auch innerhalb der Tippreihe unsortiert eingegeben werden. Beim Speichern wird abgefragt, ob die Tippreihen sortiert werden sollen.

Am linken unteren Fensterbereich gibt es die Möglichkeit, sowohl einzelne Tippreihen wie auch einen ganzen Bereich auf einen Schlag zu löschen. Es gibt noch Sonderfunktionen mit dem neue Tippreihen „gezeichnet“ werden können. Dazu muss einer der drei Schalter (<<, ^, >>) in der Mitte der Bearbeitungsleiste aktiv sein (sichtbar durch die grüne Hintergrundfarbe des Schalters). Entsprechend der im Schalterhinweistext beschriebenen Funktion wird nach einem Klick auf den Spaltenbezeichner oben (beschriftet mit den Zahlen 1-49) ab der aktuell ausgewählten Tippreihe bis ans Ende der Liste ein Kreuz gesetzt. Das Kreuz wird in den Folgezeilen je nach Schalter links oder rechts immer um eine Position versetzt, sofern die Tippreihe noch nicht voll ist (sechs Kreuze maximal).

Es gibt auch die Möglichkeit, die Kreuze von einem Zufallsgenerator setzen zu lassen.

Bedienungsanweisung

Die Bearbeitung der Tippreihen erfolgt durch direkte Zahleneingabe, oder mit der rechten und linken Maustaste. Folgendes ist hierbei jedoch zu beachten:

Neuanlage/Bearbeiten

Folgende Optionen müssen zur Bearbeitung oder Neuanlage gesetzt werden:

  1. Wettart SA (Samstagslotto), MI (Mittwochslotto) oder (AW) Auswahlwette

  2. System oder Tippliste

  3. neu oder bearbeiten

  4. nach Auswahl werden evtl. weitere Optionen abgefragt. Diese sind entweder Bankzahlen (0,1,2) oder Systemzahlen

Im Bearbeitungsmodus ( -bearbeiten-) muss der Dateiname über ein Listenfeld gewählt werden. Der Datei-Pfad wird hierbei durch die Auswahl der Bankzahlen bestimmt. Garantiesysteme sind von der Bearbeitung ausgeschlossen.

Speichern

Bewegen in der Tabelle

Zum Bewegen innerhalb der Tabelle mittels Pfeiltasten, muss zusätzlich die [ Strg ] - Taste gehalten werden. Jede Wertänderung innerhalb einer Zelle, muss in diesem Falle mit der [ Tab ]-Taste betätigt werden.



Zurück Weiter Home Diese Seite drucken Zum Bestell-Formular