Kenosoftware "KenoMax" - ab (S)mall-Version

Abb.: Kenoprogramm "KenoMax"


Kenotipp exportieren

Für versierte Anwender besteht die Möglichkeit, die mit KenoMax erstellten Tippreihen zu exportieren. Die Tipps werden in das universelle Textformat umgewandelt.


Abb.: Kenoprogramm "KenoMax" - Auswahl des Menüpunktes "Export"

Abb.: Kenoprogramm "KenoMax" - Auswahl des Menüpunktes "Import"


Abb.: Auswahl "Export" im aufgeklappten "Datei"-Menü


Abb.: Auswahl "Export" im aufgeklappten "Datei"-Menü

Zu exportierte Tippdatei auswählen

Beim Klick auf "Datei - Export" erscheint zunächst das Fenster für Datei-Öffnen. Hier kann aus der Liste oder durch die Namenseingabe derjenige Kenotipp ausgewählt werden, der exportiert werden soll.

Abb.: Kenoprogramm "KenoMax" - Auswahl des Kenotipps der exportiert werden soll

Abb.: Datei öffnen: Dateinamen eingeben oder aus Liste auswählen


Datei-Konvertierung

Nach der Auswahl des Tipps, der exportiert werden soll, läuft intern die Umwandlung ins Textformat. Als Trennzeichen für die Zahlen wird das Komma verwendet. Es werden nur die Zahlen selbst ausgegeben, die lfd. Nummer der Tippreihe dagegen wird nicht ausgegeben. Nach jeder Tippreihe erfolgt ein Zeilenumbruch und Wagenrücklauf (CR/LF). Dieses Format ist für jeden halbwegs versierten Anwender leicht handhabbar. Wie die Tippreihen aussehen, wird nachfolgend verdeutlicht:

1, 6,10,15,35,52,53,57,61,65
19,21,30,32,42,45,47,59,67,70
usw.

Abb.: Kenoprogramm "KenoMax" - Anzeige der Keno-Tippreihen nach erfolgtem Export

Abb.: Meldung, dass die Konvertierung des angezeigten Kenotipps fertig ist und er nun gespeichert werden kann


Namen für die Textdatei vergeben

Für die Speicherung der Textdateien wird als Speicherort der KenoMax-Unterordner ...\Textdateien vorgeschlagen. Als Dateiname wird der Name des Tipps mit der Datei-Endung ".TXT" vorgeschlagen. Speicherort und Dateiname können natürlich abgeändert werden.

Abb.: Kenoprogramm "KenoMax" - Namensvergabe für den exportierten KENO-Tipp in eine Textdatei

Abb.: Auswahl des Speicherorts und Bestimmung des Namens der Textdatei


Sicherheitsabfrage vor Überschreibung

Damit es keine ungewollte Überschreibung gibt, falls es bereits eine Datei mit diesem Namen am vorgesehenen Speicherort gibt, wird eine Sicherheitsabfrage eingeblendet. Erst wenn diese mit "Ja" beantwortet wird, wird tatsächlich überschrieben.

Abb.: Kenoprogramm "KenoMax" - Sicherheitsabfrage vor dem Überschreiben eines bereits existierenden Kenotipps



Zurück Weiter Home Diese Seite drucken Zum Bestell-Formular